Minimalismus

 

27.12.2009

Wann haben Sie genug?

Von
 

Bevor Sie damit beginnen, ein Unternehmen zu gründen, sollten Sie sich zuerst überlegen, wie viel Geld Sie verdienen möchten, wann Sie genug haben und sogar, wann Sie wieder aufhören möchten, zu arbeiten.

Was ist so verkehrt daran, Jahr für Jahr den gleichen Gewinn zu machen – also ab einem bestimmten Punkt nicht mehr zu wachsen? Warum denken viele von uns, dass Wachstum immer weiter gehen muss, selbst wenn es völlig sinnlos ist, und nur des Wachstums wegen geschieht?

Nehmen wir an, Sie haben ein Geschäft mit vier wunderbaren Mitarbeitern und verdienen jeden Monat 10.000 Euro.

Überlegen Sie sich: Müssen Sie unbedingt noch expandieren? Ihr Geschäft läuft stabil, Sie sind gesund und finden Zeit für Ihre Familie?

Würden Sie weiter wachsen wollen, geht das nur, indem Sie noch mehr arbeiten.

Wenn Sie aber mehr arbeiten, bezahlen Sie das zusätzliche Einkommen mit einem überproportional zunehmenden Zeiteinsatz, schlechterer Gesundheit und weniger Zeit für Ihre Familie. Das bedeutet Stress für Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Familie.

Die Expansion bezahlen Sie außerdem mit mehr Geld, das heißt, unter dem Strich bleibt Ihnen genauso viel wie bisher oder sogar noch weniger Geld als Gewinn.

Hätten Sie nicht ein Gefühl von Freiheit und Zufriedenheit, wenn Sie immer den gleichen Gewinn machen würden, anstatt mehr zu arbeiten, selbst wenn Sie dadurch mehr Geld verdienen könnten?

Vielleicht können Sie, indem Sie auf das zusätzliche Geld verzichten, Ihren Fokus darauf legen, aus weniger Zeit und Aufwand mehr Geld herauszuholen (Kaizen), als immerfort zu expandieren, neue Produkte zu erstellen, neue Mitarbeiter einzuarbeiten, neue Märkte zu erschließen?

Was könnten Sie in Ihrer neu gewonnenen Freizeit anstellen, wenn Sie nur noch drei Tage pro Woche, statt bisher sechs, arbeiten müssten, weil Sie keine Zeit mehr investieren, um noch mehr Geld zu verdienen?

Wenn Sie bisher 150.000 Euro im Jahr verdienen und sehr gut damit leben – würden Sie den Preis in Form von zusätzlichem Stress, mehr Zeiteinsatz, Verzicht auf Freunde und Familie bezahlen wollen, um 300.000 Euro zu verdienen?

Sie haben ein Leben zu leben. Verschwenden Sie es nicht. Mein Großvater sagt gerne “Das letzte Hemd hat keine Taschen”, und meint damit nichts anderes, als dass Sie Ihr Geld ohnehin nicht mit ins Grab nehmen können.

Arbeiten Sie, um Ihr Leben zu genießen, und Leben Sie nicht, um zu arbeiten.

Beantworten Sie jetzt gleich die folgenden Fragen:

1. Wann habe ich genug Geld verdient?
2. Wann höre ich auf, zu arbeiten?

Viel Erfolg!

 

Minimalismus

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/45 · RSS-Feeds · Kontakt ·