Minimalismus

 

20.06.2011

Warum kann ich nicht alles haben?

Von , Nürnberg
 

Manchmal fühlen wir uns wie ein Kind, das nicht bekommt, was es will, wenn wir uns denken: “Wieso kann ich nicht einfach alles haben, was ich will?”

Das Problem ist, es gibt zwei Richtungen:

Wenn Sie sich auf das “Weniger” konzentrieren, wird es eine Grenze geben, die relativ schnell erreicht ist. Sie kommen an.

Wenn Sie sich auf das “Mehr” konzentrieren, kommen Sie niemals an.

Es wird immer Geld fehlen, Sie werden sich nie alles leisten können und selbst wenn, dann könnten Sie sich nicht vierteilen um das Alles auch benutzen oder erleben zu können.

Es ist unerschöpflich aber sehr erschöpfend.

Sie empfinden “Weniger” nur als Verlust oder Verzicht, solange Ihnen nicht klar ist, dass das wahre Glück im Wenigen zu finden ist – aber niemals im “zu viel”.

Ein Beispiel: Wann fühlen Sie sich glücklicher – wenn Sie im Urlaub am Meer sitzen und nichts weiter tun als nur dem Wellenrauschen zuzuhören, oder wenn 5 Menschen hektisch auf Sie einreden und Sie 10 Aufgaben gleichzeitig erledigen sollen?

 

Über den Autor
Alexander Rubenbauer hat in Kassel und Eichstätt Psychologie studiert und arbeitet derzeit als Psychologe und in psychotherapeutischer Praxis in Schwabach und Nürnberg. Er ist per E-Mail erreichbar.

 

 

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/535 · RSS-Feeds · Kontakt · Datenschutz ·