Persönlichkeitsentwicklung

 

03.07.2010

Der Kompass in Ihrem Bauch

Von
 

Wenn ich meine 1-2 Stunden vor Leuten spreche, bewahre ich mir diesen Punkt immer bis zum Ende auf, weil es wohl die wichtigste Lektion ist, die ich je gelernt habe.

Über Jahre habe ich mir von klugen Leuten Dinge einreden lassen, die einfach nicht das Richtige für mich waren. Ich wette, Ihnen ist es auch schon so gegangen.

Ich bin die falschen Wege gegangen, habe Dinge getan, für die ich mich nicht begeistern konnte, weil jemand oder etwas mich davon überzeugt hatten, dass es das wäre, was ich tun „sollte“.

Ich habe mir dann letztendlich etwas ausgedacht, das ganz anders war, und bin seitdem viel glücklicher und erfolgreicher:

Man hat einen Kompass im Bauch, der zwei Richtungen anzeigt: “Aufregend” und “Ermüdend”.

Ganz gleich, welchen Rat Ihnen wer auch immer geben mag, ganz gleich, wie klug die Person sein mag, die Ihnen sagt, was Sie tun sollen – dieser Kompass muss Vorrang vor all Ihren anderen Entscheidungskriterien haben.

Was auch immer Sie begeistert, tun Sie es.

Was auch immer Sie ermüdet, lassen Sie es.

Ich habe zu viele Musiker gesehen, die sich in die Musik stürzen, weil sie beispielsweise BEGEISTERT Schlagzeug spielen. Das lieben sie so sehr, dass sie es ihr Leben lang machen könnten.

Aber dann sagt jemand: „Wenn Sie im Musik-Business sind, müssen Sie Buchhaltung verstehen! Sie müssen dieses Buch über die gesetzlichen Bestimmungen im Musik-Business lesen. Und Sie brauchen eine großartige Website. Sie müssen HTML lernen. Und Flash. Und wie Sie Audio-Dateien ins Web streamen. Und Sie müssen etwas von Marketing verstehen, und blah, blah, blah…“

Bald verbringt dieser Drummer all seine Zeit damit, alles zu tun AUSSER Schlagzeug zu spielen, und kommt zu dem Schluss, dass das die Sache nicht wert ist.

Er bekommt einen Job in einer Bank und verliert das Interesse an seinem Schlagzeug, weil ihm eine Musikkarriere jetzt als das Schrecklichste überhaupt erscheint.

Ja, die Leute, die ihm erzählt haben, dass er all das Zeug wissen muss, haben es gut gemeint, aber nichts ist soviel wert, dass man seine Begeisterung dafür verliert. NICHTS!

Sie müssen sehr genau auf diesen Kompass achten, auch bei kleineren alltäglichen Entscheidungen. Ihnen wird ein Auftritt angeboten und man wartet am Telefon auf Ihre Antwort. Ist es aufregend oder ermüdend? Eine neue Website zu erstellen nimmt etwa 10 Stunden Arbeit in Anspruch. Finden Sie das aufregend oder ermüdend?

Wenn es Sie nicht begeistert, tun Sie es nicht.

Es gibt fast nichts, das Sie tun MÜSSEN. Irgendwo gibt es irgendjemanden, den die Dinge, die Sie ermüden, begeistern. Finden Sie diese Leute und lassen Sie die das machen.

Arbeiten Sie in Richtung dieses Ideals und Sie werden schon bald nur noch das machen, was Sie am meisten begeistert, den ganzen Tag.

Dann werden Sie feststellen, dass sich Türen für Sie öffnen und sich Chancen ergeben – das Leben scheint leichter zu sein, weil Sie das tun, wofür Sie “geschaffen” sind.

 

Persönlichkeitsentwicklung

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/318 · RSS-Feeds · Kontakt ·