Persönlichkeitsentwicklung

 

18.02.2012

Ein einfacher Trick gegen Prokrastination

Von , Nürnberg
 

Schieben Sie gerne auf?

Erstrahlt Ihre Wohnung in ungewohntem Glanz, wenn Sie auf eine Prüfung lernen sollen?

Dann habe ich einen wunderbar-einfachen Tipp für Sie:

Wenn Sie etwas erledigen wollen, lassen Sie als einzige Alternative zu, nichts zu tun.

Am besten gehen Sie wie folgt vor:

  1. Nehmen Sie sich eine bestimmte Zeit (zum Beispiel zwei Stunden) vor, innerhalb der Sie etwas erledigen wollen, zum Beispiel etwas zu schreiben.
  2. Beginnen Sie.
  3. Wenn Sie das nicht schaffen oder zwischendurch ins Stocken geraten, schauen Sie das Blatt Papier oder die Wand an, aber bleiben Sie die komplette Zeit über sitzen, ohne etwas anderes zu tun als entweder zu schreiben oder nichts zu tun. (Auch nichts Passives wie Radio hören o. Ä.)
  4. Hören Sie auf, wenn die Zeit abgelaufen ist. Egal wie viel Sie bis dahin haben, und auch dann, wenn Sie gerade im Fluss sind. (Meine Theorie dahinter ist, dass Sie beim nächsten Mal an einer Stelle leichter wieder ansetzen können, wenn Sie wissen, wie es weitergeht, statt da, wo Sie ins Stocken geraten sind oder die Lust verloren haben.)

Da Sie die meisten Ablenkungen wahrscheinlich zu Hause finden, gehen Sie am besten in eine Bibliothek ohne Internetzugang, wenn Sie lernen oder etwas schreiben wollen.

 

Persönlichkeitsentwicklung

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/871 · RSS-Feeds · Kontakt ·