Psychologie

 

26.06.2013

Wie Trennungen verlaufen

Von , Nürnberg
 

Es gibt diverse psychologische Modelle, die den Prozess einer Trennung beschreiben sollen und die in Phasen beschrieben werden.

Phasen die zu einer Trennung führen

  1. Unzufriedenheit: Einer oder beide Partner werden unzufrieden mit der Beziehung.
  2. Aufdeckung: Beide Partner werden sich der Probleme der Beziehung bewusst.
  3. Verhandlung: Beide Partner versuchen eine Lösung für das Problem zu finden.
  4. Vorsatz und Veränderung: Beide Partner versuchen die gefundene Lösung für das Problem in die Tat umzusetzen.
  5. Beendigung: Die getroffenen Vorsätze können die Probleme nicht bereinigen und keine weiteren Lösungsansätze werden ausprobiert oder akzeptiert.

Phasen während einer Trennung

  1. Unzufriedenheit mit der Beziehung
  2. Sozialer Rückzug
  3. Diskussion der Gründe für die Unzufriedenheit
  4. Öffentliche Bekanntmachung der Trennung
  5. Schwelgen in Erinnerungen sowie “Aufräumen” dieser (mental und materiell)
  6. Wiederherstellung des Gefühls für den eigenen sozialen Wert

Phasen des Kummers

  1. Schock und Nicht-wahrhaben-wollen
  2. Rückschau und schmerzhafte Freigabe (loslassen)
  3. Neuordnung, Eingliederung und Akzeptanz

Diese drei Phasen können übersprungen oder wiederholt werden oder in anderer Reihenfolge ablaufen, je nach Situation und Persönlichkeit.

Phasen der Regeneration

  1. Ausreichend Zeit für die Heilung bereitstellen
  2. Sich selbst wieder an erste Stelle setzen (sich selbst der beste Freund sein)
  3. Mit der neuen Kraft die Trennung akzeptieren und loslassen

Faktoren die eine Trennung vor einer Heirat begünstigen

  1. Ungleiches Engagement in der Beziehung
  2. Altersunterschied
  3. Bildungsbestrebungen/Karriere
  4. Intelligenz
  5. Äußere Attraktivität

Quelle: Wikipedia

 

Psychologie

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/1054 · RSS-Feeds · Kontakt ·