Psychologie

 

02.01.2013

Die Psychologie und ihre Teilgebiete

Von
 

Künftig werde ich vermehrt Begriffe, Experimente und Erkenntnisse aus dem spannenden Bereich der Psychologie vorstellen. Um aufzuzeigen, wie breit die Themen gestreut sein können, habe ich hier mal die Teilgebiete der Psychologie aufgeführt.

Was ist die Psychologie?

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft. Sie beschreibt und erklärt das Erleben und Verhalten des Menschen, seine Entwicklung im Laufe des Lebens und alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen.

Psychologie als Wissenschaft ist bereichsübergreifend. Sie lässt sich weder den Naturwissenschaften noch den Sozialwissenschaften oder Geisteswissenschaften allein zuordnen. Eine Anthropologie im weitesten Sinn bildet ihre Grundlage. Eine aus dem angelsächsischen Raum stammende Einteilung untergliedert Psychologie im Sinne der “Behavioural Sciences” in Verhaltenswissenschaft, Kognitionswissenschaft und Neurowissenschaft.

Innerhalb der Psychologie wird vielfach zwischen Grundlagen-, Anwendungs- und Methodenfächern unterschieden.

Grundlagenfächer

Anwendungsfächer (Angewandte Psychologie)

Zur angewandten Psychologie zählen alle Teildisziplinen der Psychologie, welche die Anwendung psychologischer Erkenntnisse für die Praxis zum Gegenstand haben. Sie ist Ausdruck des Bemühens, Alltagsphänomene wissenschaftlich auf der Basis der Psychologie zu beschreiben und zu erklären.

Methodenfächer

Mit Material aus Wikipedia.

 

Psychologie

Suchen:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/971 · RSS-Feeds · Kontakt ·